SCHWANGERENYOGA


Die Schwangerenyogaklassen finden unabhängig von Yogasession Kiel, aber in den selben Räumlichkeiten statt.

Die Hebamme Claudia Wolf ist die Kursleiterin dieser Yogaklassen.

In seltenen Ausnahmefällen werden die Klassen von einer Vertretung durchgeführt!


 

Die Schwangerschaft mit ihren körperlichen, emotionalen und geistigen Veränderungen stellt eine neue tiefgreifende Erfahrung im Leben einer Frau dar.

 

Dieses Wunder ist immer wieder neu und einzigartig, der Wunsch, diese Zeit möglichst bewußt und in einem guten körperlichen und geistig-seelischen Zustand zu erleben ist natürlich.

Die Schwangerschaft stellt aber auch große Anforderungen an Körper, Geist und Seele und macht bewußt, wie eng diese miteinander verbunden sind und daß sie sich gegenseitig beinflussen.

 

 Hinzu kommt, daß sich durch die Energie des entstehenden Kindes die gesamte sinnliche Wahrnehmung äußert, intensiviert und verfeinert. Diese ganze neue Sensibilität im Gefühls- und Sinnesbereich zu verarbeiten, beansprucht die körperlichen und geistig-seelischen Kräfte in erhöhtem Maße. Das Ziel des Schwangerenyoga ist es, diese Ebenen miteinander in Einklang zu bringen, zu harmonisieren und auszu-gleichen, um sich selbst finden zu können.

 

Die Aufmerksamkeit der Übenden ist ganz nach innen gerichtet, um den eigenen Körper bewusst kennen und fühlen zu lernen.

Die Bewegungen, Körperübungen (Asanas - im Yoga genannt) und die Atemübungen (Pranayama) helfen, den Körper mit seinen jetzt sehr speziellen Bedürfnissen zu unterstützen. Der innere Raum wird entfaltet, auch zum guten Wachstum (körperlich und seelisch-geistig) für das Kind.

 

Durch das Dehnen und Strecken der einzelnen Muskelgruppen werden diese elastisch und weich. Verspannungen lösen sich, wodurch mehr Energie frei wird und der Lebensstrom ungehindert fließen kann. Die feinstofflichen Kraftzentren werden aktiviert und harmonisiert, was sich unter anderem durch größere geistige Klarheit, seelische Stabilität und stärkere Nervenkraft bemerkbar macht. Die Organe die während der Schwangerschaft vermehrte Arbeit zu leisten haben, werden gut durchblutet und massiert. Ebenso werden die Wirbelsäule, die Bänder und Sehnen, die mit dem zunehmenden Gewicht des wachsenden Kindes stärker beansprucht sind, gedehnt und gekräftigt.

 

Somit werden schwangerschaftsbedingte Schwierigkeiten und Beschwerden gelindert oder treten idealerweise erst gar nicht auf.

 

Besonderen Wert wird beim Schwangerenyoga auf das Erlernen der "Entspannung während der Spannung" gelegt, was eine spezielle Form der Geburtsvorbereitung darstellt und der werdenden Mutter hilft, trotz großer Herausforderung während der Geburt, Körper Geist und Seele entspannt mitwirken lassen zu können.

 

Es fördert in hohem Maße die Möglichkeit für eine natürliche, selbstverantwortliche und schöne Geburt.

 

Durch Atemübungen, Tiefenentspannung und Meditation wird die Fähigkeit zum Loslassen erlernt, wodurch die Körperübungen dann erst richtig auf tieferer Ebene wirken. Diese Übungen befreien den Geist, Gedanken können nicht mehr festgehalten werden. Tönen oder Mantren singen mit speziellen Texten arbeitet auf tiefer Seelenebene und das Kind wird dabei massiert, weil dies tief im Bauch wirkt.

 

Somit ist Yoga eine optimale Möglichkeit, eine erfüllte, bewußte, gesunde, geistig-seelisch gestärkte Zeit zu erleben, eine Zeit de inneren Friedens, des Glücks und des Wachstums. Es unterstützt eine tiefe Beziehung zu sich selbst und wird sich so auch sehr positiv auf das Kind auswirken.

 

Hier geht es zum Kursplan Kiel...                  


Download
flyer schwangerenyoga
FLY_SCHW_YOGA_2012_07.pdf
Adobe Acrobat Dokument 966.3 KB